Follower

Samstag, 6. April 2019

Japan Tag 13 - letzter Tag der Rundreise

Mit der Strassenbahn



und der Fähre



fahren  wir auf die Insel Miyajiima.

Itsukushima-Schrein
Aus dem 6. Jahrhundert wurde er 1168 zur heutigen Form umgebaut. Er steht mitten im Meer.












Mit der Shinkansen-Bahn fahren wir von Hiroshima nach Nagoya.





Da treffe ich am Abend Marlene aus dem Kreuzstichklub.


Die Rundreise ist zuende. Es waren zwei spannende Wochen. Wir haben sehr viel interessantes gesehen und gehört. Die Japaner können fast kein Englisch, aber sie sind sehr hilfsbereit. Eine traumhaft, schöne Reise geht zu ende und somit beende ich auch meinen Reisebericht.

Donnerstag, 4. April 2019

Japan Tag 12

Burg Himeji (erste UNESCO Weltkulturerbe in Japan)

Erbaut um die 1600. Die weiss strahlende Gestalt sieht aus, als würde ein weisser Silberreiher landen. Deshalb wird die Burg auch „Silberreiher Burg“ genannt.





Im Innern



Modell aus Holz

Figur auf dem Dach.
Sie soll das Gebäude beschützen.


Aussicht zuoberst




Dazu gehört ebenfalls wieder ein Garten.





Man trifft sich unter den blühenden Kirschbäume und feiert das herunterfallen der Blüten.




Hiroshima Friedenspark





 
Denkmal für die Verstorbenen 

Denkmal für die verstorbenen Koreaner

Dies soll der erste Baum gewesen sein, der nach der Atombombe wieder geblüht hat. An jede Schule in Hiroschima wurde ein Samen verteilt und gepflanzt.


Japan Tag 11

Heute nehmen wir uns eine Auszeit von der Gruppe. Wir erkunden Kyoto alleine und finden die wundervollen blühenden Kirschenbäume.




Japan Tag 10

Ryoanji-Tempel

Wunderschöner Zen-Stein-Garten




Gartenanlage








Die Anlagen müssen auch gepflegt werden.



Kinkakuji (Goldener Pavillon)




Fushimi-Inari-Schrein

Mit der schier endlose Schreinetor-Galerie. Die Tore wurden alle von diversen Firmen gespendet.





Ein typischer japanischer Abend

Shabushabu-Fleischfondue




Besuch von einer Maiko (Mädchen in der Ausbildung zu Geisha) und ihrer Begleitperson.